Exkursionen

Lassen Sie sich durch die Schlösserachse begleiten!


Wir bieten Ihnen geführte Wanderungen, naturkundliche Exkursionen, poetische Spaziergänge und mehr durch die Schutzgebiete an. Oder Sie buchen eines der Pauschalprogramme für sich und Ihre Lieben? Sie haben die Wahl!

Zum Downloaden des Exkursionsprogramms klicken Sie bitte hier.

Programm 2018

Mai

1. Bärlauch Spaziergang – kleine Kräuterkunde
Frühlingswanderung

Den Bärlauch kennen lernen: Wo kommt er her? Wie kann man ihn verwenden? Welche Heilwirkungen hat er? Wie kann man ihn in der Küche einsetzen? Gemeinsam gehen Sie zu einem wunderschönen Bärlauchaufkommen im Naturschutzgebiet Nordkirchen und erfahren allerhand Wissenswertes über und um den Bärlauch.

Termin: Samstag, 05. Mai 2018, 10:00 - ca. 12:00 Uhr
Kosten: 6,00 € pro Person
Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Leitung: Michaela Scheideler
Anmeldung: Tourist-Information Nordkirchen, Tel. 02596 917-500

2. Natur pur
Waldspaziergang mit Antonius Ringelkamp

Begleiten Sie den Kursleiter auf einem Spaziergang rund um das Schloss Westerwinkel in Herbern. Tauchen Sie ein in die heimische Tier- und Pflanzenwelt. Anhand des Lehrpfades bekommen Sie auf einer geführten Tour Einblicke in die Zusammenhänge und Abläufe der Natur. Besonders für Familien mit Kindern geeignet.

Termin: Samstag, 26. Mai 2018, 10:00 - 12:00 Uhr
Kosten: kostenfrei
Leitung: Antonius Ringelkamp, Lernort Natur – Hegering Herbern
Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Anmeldung: Ascheberg Marketing e.V., Tel. 02593 6324

Juni

Der Hirschpark

Genießen Sie einen rund 5 km langen Spaziergang durch das unter europäischem Schutz stehende Waldgebiet. Es gibt knorrige Hainbuchen, imposante Eichen und Kastanien zu entdecken. Versuchen Sie auf der Grünlandfläche einen Neuntöter oder Wespenbussard zu entdecken oder lassen Sie sich von der Schönheit dieses Naturschutzgebietes einnehmen. Hören Sie, welche Geschichte dieses Gebiet hat und wie diese auch auf das Schloss und die Gemeinde Nordkirchen Einfluss hatte.

Termin: Samstag, 02. Juni 2018, 14:00 - ca. 17:00 Uhr
Kosten: Erwachsene 6,00 €, Kinder 4,00 €
Leitung: Melanie Storm
Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Anmeldung: Tourist-Information Nordkirchen, Tel. 02596 917-500

4. Kräutertour
mit allen Sinnen die Natur erleben

Maren Haumann, diplomierte Kräuterfrau, bietet eine Kurzführung von ca. 1,5 Stunden durch die Natur an. Mit offenen Sinnen Pflanzen mit Heilkraft entdecken und dabei die jeweilige Wirkungskraft erläutert bekommen, ist Ziel dieses Schnupperangebots. Die Führung klingt bei kleinen Köstlichkeiten aus der Natur aus (Spendenschwein wird aufgestellt).

Termin: Freitag, 15. Juni 2018, 16:00 - ca. 17:30 Uhr
Kosten: 5,00 € pro Person, Kinder sind frei (ab 10 Jahren geeignet)
Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Anmeldung: Ascheberg Marketing e.V., Tel. 02593 6324

5. Mitsommer Singen
gemeinsam auf den Sommer einstimmen

Unter freiem Himmel wollen wir gemeinsam den Sommer begrüßen und feiern. Es wird gesunden, gelacht und der Abend genossen. Ein sommerliches gemeinsames einstimmen für Jedermann.

Termin: Donnerstag, 21. Juni 2018, 18:00 Uhr
Treffpunkt: Hof Altfeld, Altefelds Holz 1, 59394 Nordkirchen – auf dem Grillfeld
Kosten: kostenfrei
Veranstalter: Heimatverein der Gemeinde Nordkirchen
Ohne Anmeldung – einfach kommen und mitsingen!

6. Familienexpedition Wald und Klima

Auf unserer Expedition durch den Hirschpark bei Nordkirchen erforscht ihr den Wald mit allen Sinnen, mit Spielen, Basteleien und einer Rechenaufgabe. Seid gespannt, welche Geheimnisse in unseren Bäumen stecken und warum sie so wichtig für unser Klima sind. Das Angebot richtet sich an Familien mit Kindern ab 6 Jahren. Bei Waldexkursionen empfehlen wir feste Schuhe, lange Hosen und Zecken- bzw. Mückenschutz. Bringt auch eine Kleinigkeit für ein Waldpicknick mit.

Termin: Samstag, 30. Juni 2018, 14:30 - 17:00 Uhr
Kosten: 5,00 € pro Person
Leitung: Birgit Paßmann, Dipl. Ing. Landespflege, zert. Waldpädagogin
Treffpunkt: Parkplatz Alte Ascheberger Straße, Nordkirchen
Anmeldung: Biologisches Zentrum,
Tel. 02591 4129 bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt. Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Juli

7. Schlossführung Westerwinkel

Das Schloss Westerwinkel gilt als eines der frühesten Barockschlösser Westfalens. Zu den Besonderheiten zählt, dass es im Gegensatz zu vielen anderen Burgen, Schlössern und Adelssitzen im Münsterland im Laufe seiner 350-jährigen Geschichte keine größeren baulichen Änderungen erfahren hat. Noch heute ist es weitgehend in seinem ursprünglichen Zustand aus dem 17. Jh. erhalten. Während einer Innenführung erleben Sie die Geschichte des Schlosses hautnah.

Termin: Samstag, 14. Juli 2018, 11:00 – ca. 11:45 Uhr
Kosten: Erwachsene 4,00 €, Kinder bis 14 Jahren 2,00 €
Treffpunkt: Schlossinnenhof
Anmeldung: Ascheberg Marketing e.V., Tel. 02593 6324

August

8. Offenes Singen
Im Garten des Heimathauses

Im Garten des Heimathauses in Capelle findet auch 2018 wieder ein offener Liederabend unter freiem Himmel statt. Gesungen werden bekannte und auch weniger bekannte Volks- und Wanderlieder.

Termin: Freitag, 03. August 2018, 18:00 Uhr
Treffpunkt: Garten des Heimathauses Nordkirchen in Capelle
Kosten: kostenfrei
Veranstalter: Heimatverein der Gemeinde Nordkirchen
Ohne Anmeldung – einfach kommen und mitsingen!

9. Offenes Singen im Schlosshof

Im Innenhof von Schloss Westerwinkel findet auch 2018 wieder ein offener Liederabend unter freiem Himmel statt. Gesungen werden bekannte und auch weniger bekannte Volks- und Wanderlieder.

Termin: Freitag, 03. August 2018, 18:00 Uhr
Kosten: kostenfrei (Grünes Liederbuch des Eggegebirgsvereins 2,50 €)
Treffpunkt: Innenhof Schloss Westerwinkel
Veranstalter: Heimatverein Herbern in Kooperation mit dem Heimatverein Werne
Ohne Anmeldung – einfach kommen und mitsingen!

10. Spieleolympiade wie „anno tuck“

Alte Spiele neu entdecken! Anlässlich der aktuellen Ausstellung im Museum Heimathaus „Komm – spiel mi! Spielzeug früher – heute“ stellt der Heimatverein Herbern Spiele vor, die Oma und Opa schon gerne draußen spielten! Bei Himmel und Hölle, Hinkekästchen, Gummitwist, Dosenlaufen, Murmelspielen, Reifen treiben und diversen Ballspielen können Eltern und Kinder gegeneinander antreten oder sich als Team bewähren.
Kinder können nur in Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen! Die Veranstaltung findet nur bei trockenem Wetter statt!

Termin: Sonntag, 12. August 2018, 14:00 - 17:00 Uhr
Kosten: kostenfrei
Treffpunkt: Pausenhof der Mariengrundschule Herbern, Altenhammstrasse
Anmeldung: Ascheberg Marketing e.V., Tel. 02593 6324

11. Der Natur und Kunst gewidmet
Abendführung durch den Schlosspark Nordkirchen

Als bedeutendste herrschaftliche Barockanlage Westfalens gilt das Wasserschloss Nordkirchen mit seinen Parkanlagen. Nicht ohne Grund trägt das Ensemble aus dem frühen 18. Jahrhundert den Beinamen „Westfälisches Versailles“. Nach den Plänen des westfälischen Barockbaumeisters Johann Conrad Schlaun wurde nicht nur das Schloss, sondern auch der prachtvolle Park errichtet. Die Gartenanlagen am Schloss und an der „Oranienburg“ gehörten einst zu den wohl schönsten in Europa. Große Persönlichkeiten der europäischen Gartenkunst haben im Verlauf der Geschichte an der Entwicklung der Parkanlage mitgewirkt. Maximilian Friedrich Weyhe realisierte, dem Zeitgeist des 19. Jahrhunderts entsprechend, eine Umgestaltung einzelner Bereiche nach dem Vorbild des englischen Landschaftsgartens. Der französische Gartenarchitekt Achille Duchêne hingegen wurde mit der teilweisen Rebarockisierung Anfang des 20. Jahrhunderts betraut. Noch heute lassen sich die Zeugnisse aus der prachtvollen Blütezeit der Anlage bewundern.

Termin: Freitag, 31. August 2018, 18:00 - 19:30 Uhr
Kosten: 7,00 € pro Person
Leitung: Dr. Birgit Beisch, Schloss Nordkirchen
Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Anmeldung: Tourist-Information Nordkirchen, Tel. 02596 917-500

September

12. Auf den Spuren des „letzten Wolfes in Westfalen“ und „Rückkehr der Wölfe nach NRW“
Fahrradexkursion

Die alte Geschichte liest sich fast wie ein Krimi, als es im Winter 1835 darum ging, wer den letzten Wolf in Herbern erlegt und somit Anspruch auf das ausgesetzte Schussgeld hatte.
Mit dem Rad geht es jedoch nicht nur auf historische Spurensuche. Ein zentrales Thema wird auch die Rückkehr des europaweit geschützten Wildtieres „Canis lupus“ sein.
Inzwischen gibt es wieder zahlreiche Wölfe in Deutschland – insbesondere auch im direkt angrenzenden Niedersachsen. Das eine oder andere Mal war er bereits in NRW auf „Stippvisite“. Aber was heißt das für uns?
Verkehrstechnisch intakte Räder werden vorausgesetzt und Fahrradhelme empfohlen.

Termin: Sonntag 30. September 2018, 11:00 - ca. 13:00 Uhr
Kosten: Erwachsene 3,00 €, Kinder kostenfrei
Leitung: Birgit Stephan, Naturschutzzentrum Kreis Coesfeld e.V.
Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Anmeldung: Ascheberg Marketing e.V., Tel. 02593 6324

13. Auf den Spuren der Pferde

Auf diesem Spaziergang werden Ihnen unter anderem die Geschichte und Geschichten rund um die Pferde der letzten Herren auf Schloss Nordkirchen näher gebracht. Aber auch die Hintergründe für die unter Schutzstellung des Hirschparks und eines Teilgebietes des Schlossparks werden erläutert. Genießen Sie die Abwechslung auf dieser Exkursion. (Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Exkursionsleiterin keine Pferdenärrin ist.)

Termin: Freitag, 02. November 2018, 14:00 - ca. 17:00 Uhr
Kosten: Erwachsene 6,00 €, Kinder 4,00 €
Leitung: Melanie Storm
Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Anmeldung: Tourist-Information Nordkirchen, Tel. 02596 917-500

Ergänzende Angebote zur Schlösserachse

14. Pauschalprogramm „Streifzüge von Schloss zu Schloss“
Wandern & Radeln in den Wäldern der Schlossgemeinde

Die Nordkirchener Naturschutzgebiete, die wegen ihrer naturnahen Buchen– und Eichenwälder Teil des europäischen Schutzgebietes „Natura 2000“ sind, bieten Blütenzauber, seltene Pflanz– und Heilkräuter sowie eine abwechslungsreiche Tierwelt. Erkunden Sie auf den 3,5 bis 12 km langen Wanderwegen diese einzigartige grüne Oase zwischen Schloss Nordkirchen und Schloss Westerwinkel.

Buchbar ab 2 Personen bei einer Übernachtung im DZ ab 66,00 € pro Person inkl. Frühstück, Kartenmaterial, Audioguide, Lunchpaket. Weitere Leistungen wie z.B. Radwanderbegleitung oder Schloss- und Parkführung gerne auf Anfrage.
Anmeldung: Tourist-Information Nordkirchen, Tel. 02596 917-500

15. Pauschalprogramm „Schlösserachse hautnah“
Natur erleben

Die Schönheit der Münsterländischen Parklandschaft lässt sich auf der Schlösserachse Nordkirchen-Westerwinkel zu Fuß oder mit dem Fahrrad besonders gut erleben. Die fachkundige Exkursionsleitung erläutert unterwegs anschaulich ökologische Zusammenhänge, die Besonderheiten der Tier- und Pflanzenwelt sowie kulturhistorische Aspekte. Die Führung dauert gut zwei Stunden. Im Anschluss lassen Sie den Tag gemütlich in einem Gasthaus bei einem 3-Gang-Menü ausklingen. Familiengruppen mit Kindern können ein erlebnisorientiertes Programm von 2 oder 3 Zeitstunden buchen.

Termin: ganzjährig
Kosten: ab 10 Personen, 29,90 € pro Person
Anmeldung: Ascheberg Marketing e.V., Tel. 02593 6324

16. Häuser mit Dach und Fach entlang der Schlösserachse
Zu Gast in den Heimathäusern in Nordkirchen und Herbern

Nordkirchen:
Mittendrin oder am Ende einer langen Wanderung durch die Schlösserachse besteht für Gruppen ab zehn Personen die Möglichkeit, im Heimathaus Nordkirchen im Ortsteil Capelle, eine gemütliche Rast bei Kaffee und Kuchen einzulegen. Außerdem ist eine kleine Führung durch die Ausstellungsräume im Obergeschoss des alten Heimathauses möglich.
2004 hat die Denkmalbehörde das Gebäude des Heimatvereins unter Denkmal-schutz gestellt. Viel Arbeit, Geld und Engagement waren notwendig, um dieses Gebäude im neuen alten Glanz erstrahlen zu lassen.
Anmeldungen: Tourist-Information Nordkirchen, Tel. 02596 917-500

Herbern:
Das Gebäude des Museums Heimathaus Herbern ist eines der typischen Fachwerkhäuser im Münsterland und als solches zum Baudenkmal erklärt worden. Bei näherer Betrachtung erhaltener Bauspuren wird die Geschichte des Hauses deutlich. Gewinn des Preises „scheinbar unscheinbar“ der Stiftung kleines Bürgerhaus im Jahre 2012.
Das Heimathaus Herbern kann in der Zeit vom 22.04. bis 14.10.2018 regelmäßig samstags und sonntags von 15:00 – 17:00 Uhr oder auf Anfrage (Tel. 02599 740810) besichtigt werden.

Exkursionsprogramm Baumberge

Wenn Sie sich für das naturkundliche Programm der Baumberge interessieren, klicken sie bitte hier.